polski English Русский française hrvatski

Mittwoch, 22 Nov 2017
Pharmazeutische Übersetzungen

Die pharmazeutischen Übersetzungen für Pharmaunternehmen, Importeure von Arzneimitteln oder Firmen, die die Registrierungsdienste für sie leisten, umfassen vor Allem schriftliche Übersetzungen von sog. Informationsschriften: Merkmalen der Arzneimittel (SPC), Packungsbeilagen für den Patienten (PIL) und Etiketten auf den Verpackungen von Medikamenten (Labelling). Auβerdem sind das Übersetzungen im Rahmen der Harmonisierung der Arzneimittelprodukte, also Übersetzungen von normalisierten Veränderungen für die Registrierungsdokumentation, konform mit den Rechtlinien der EU. Übersetzungen solcher Art führen wir anhand von terminologischen EMEA-Richtlinien, um den Fachwortschatz gemäβ dem pharmazeutischen Recht zu vereinheitlichen, aus.

 

Schutzimpfung, Injektion – pharmazeutische Übersetzungen in die polnische Sprache

 

Hier zu zählen auch schriftliche Übersetzungen der Dokumentation bez. Validierung der analytischen Methoden in der Pharmazie (Analysebescheinigungen, Registrierungsbescheinigung), Spezifikationen, qualitative und quantitative Ergebnisse der physikalisch-chemischen Arzneimittelnuntersuchungen, einschließlich Bioäquivalenzstudien. Es sind ebenfalls Marketingübersetzungen: von Werbebroschüren oder von Filmen über Medikamenten, über soziale Werbeaktionen zum Gesundheitschutz, Power Point Präsentationen, usw..Schließlich sind das die Übersetzungen von wissenschaftlichen Inhalten: den für Symposien vorbereiteten Abstracts, den Büchern und wissenschaftlichen Artikeln, wie auch von Simultandolmetschen bei Konferenz auf dem Gebiet der Pharmakologie oder Pharmakoöekonomie.

 

Lichtmikroskop – Übersetzungen aus dem Bereich  Pharmazie in die polnische Sprache

 


Zu dieser Gruppe der Übersetzungen gehören auch Übersetzungen von Patentanmeldungen oder Dokumente für Pharmazeuten, die sich um die Anerkennung ihrer Qualifikationen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union bewerben, dh. Übersetzungen von Pharmazeutendiploma, Berufsausübungerlaubnissen, Arbeitsbescheinigungen, usw. Die Übersetzungen aus dem Grenzgebietes der Medizin und der Pharmazie widerum betreffen Themen von klinischen Untersuchungen, dh. von Forschungen zur Wirksamkeit und Sicherheit von Arzneimittelnvervendung (z. B. PSUR). Hier einige ausgewählte Dokumente, die wir übersetzt haben: CRF, Patiententagebuch, Untersuchungsprotokoll, Einverständniserklärungformular des Patienten zur Teilnahme an einer klinischen Untersuchung Antrag für CEBK (Zentralevidenz der Klinischen Untersuchungen) auf die Erlaubnis, eine klinische Untersuchung durchzuführen, Berichte überunerwünschte Ereignisse und über Nebenwirkungen, SOP (Standard Operating Procedures). Die pharmazeutischen Übersetzungen werden am meisten von Pharmazeuten und Ärzten, darunter von sog. Beobachtern klinischer Untersuchungen, manchmal auch von medizinischen Analytikern, biomedizinischen Physikern, Biologen und von andere kompetenten Perosnen, die die Naturstudien und geeignete Fortbildungskurse, z.B. zur "Einführung in die Beobachtung klinische Untersuchungen" abgelegt haben, ausgeführt.

Pricing Translation

Order Translation

Mit dieser Kategorie verbundene Stichwörter:

Pharmakologie, Pharmakokinetik und Pharmakodynamik;
Pharmakoökonomie;
Bromatologie;
Kräuterkunde, Kräuter und Pharmakognosie;
Darreichungsform: Tablette, Kapsel, Pellet, Pulver, Pille, Globule, Dragee, Liposom, Granulat, Zäpfchen, Infusionsflüssigkeit, Suspension, Abkochung, Infusion, Extrakt, Sirup, Hydrogel, Tropfen, Salbe;
verschreibungspflichtige Medikamente und nicht-verschreibungspflichtige Medikamente (OTC-Medikamente);
Primärverpackung: Fläschchen, Ampullen, Blister, Sachet;
Originale Medikamente und Generika;
Arzneimittel: Wirkstoff und Hilfsstoffe (Füllstoff, Träger);
bakterizide und / oder bakteriostatische Antibiotika: Beta-Lactam-Antibiotika (z. B. Penicilline, Cephalosporine), Peptid-Antibiotika, Aminoglycoside, Tetracycline, Macrolide, Lincosamide, Rifamycine;
Herzmedikamente, Hypnotika, nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs), homöopathische Medikamente, Antidepressiva, Analgetika, Virostatika, Antiepileptika;
Analgesie (symptomatische  Schmerztherapie – Schmerzrezeptor-Blocker);
Verabreichungsweg: inhalativ, oral (Per Os = p.o.), intravenös (i.v.), intramuskulär (i.m.), subkutan (s.c.), rektal (Per Rectum = p.r.), sublingual, intraartikulär, intraartikulär, usw.;
antivirale Mittel: Acyclovir, Zovirax, Beta-Interferon;
Sulfonamide und Photosensibilisierung;
Dosierung: therapeutische Dosis, Erhaltungsdosis, letale Dosis, Bolus;
Monotherapie und Kombinationstherapie;
Arzneimittelwechselwirkungen, Nebenwirkung (Nebenwirkung einer Arzneimittelwirkung), ein schwerwiegendes unerwünschtes Ereignis (SAE);
Der Hippokratische Eid, Paracelsus-Regel.


Nachrichten
2012-09-05
Wir fangen mit dem Verkauf von Wörterbüchern, Handbüchern und Sprachlführern sowie elektronischen Übersetzungsgeräten an. Wir laden zum Besuch unseres Geschäfts ein. Zurzeit besitzen wir im Online-, sowie im Direktverkauf... mehr
2012-08-08
Konsekutive Übersetzungen im Sitz der Firma Porsche Wir haben eine deutsch-polnische Konsekutivdolmetschung eines Geschäftstreffens der polnischen Firma... mehr
2012-07-22
Schnelle, selbstständiger Kostenvoranschlagvon Übersetzungen Wir freuen uns, Ihnen die neue Funktionalität unserer Firmenwebsite www.besttext.pl zu präsentieren.... mehr


Informationen
Nachrichten
Sonstiges

Kontaktformular / Sitemap / Copyright 2012 by Best Text  |  Durchführung: buzz marketing